Drucken

BücherdiebinBuch des Monats Mai 2015
Die Bücherdiebin von Markus Zusak
Deutschland, 1939

Liesel Memminger sieht ihren kleinen Bruder sterben. Bei seiner Beerdigung stiehlt sie ihr erstes Buch mit dem Titel: „Handbuch für Totengräber“. Iher Mutter bringt die kleine Liesel daraufhin zu den Hubermanns! Dort lernt sie auch Schulkamerad Rudi Steiner und den Juden Max kennen. Doch nicht lange später werden Bomben in ihrem Stadtteil abgeworfen. Sie ist die einzige Überlebende in der Himmelstraße.
Eigene Meinung: "Ich finde das Buch und den Film sehr spannend. Es handelt vom Krieg, von Liebe und Freundschaft, Humor und Traurigkeit. Mein Lieblingscharakter ist Hans Hubermann!“
Alin Altuntov, 6c