Drucken

März 2013      Buch des Monats März 2013                        

         „Fast genial“   Benedict Wells

Der 17järige Francis Dean lebt mit seiner depressiven, arbeitslosen Mutter in einem Trailerpark. Für sein zukünftiges Leben sieht er wenig Positives vorher. Während seine Freunde Zukunftspläne schmieden, muss Francis für sich und seine Mutter Geld verdienen. Seinen Vater hat er nie kennengelernt. Als Francis` Mutter versucht sich das Leben zu nehmen und in einem Abschiedsbrief ihm die Wahrheit über seinen Vater offenbart, besteht jedoch die Chance, dass sich sein Leben von nun an ändern wird. Seine Existenz verdankt Francis einer Samenbank der Genies, einem Projekt, dessen Ziel es war, geniale Kinder von genialen Vätern heranzuzüchten. Zusammen mit seinem besten Freund Groover und der verführerischen Ann – May, beginnt für Francis eine Reise quer durch die USA, um seinen Vater zu finden.

„Fast genial“ ist ein geniales Buch. Mit seinem Feingefühl für fesselnde Handlungen und seinem mitreißenden Schreibstil, versteht er es, eine gelungen Lektüre zu schreiben. Es ist ein Buch über große Hoffnungen und viele Wünsche, die den sympathischen Francis Dean seine ganze Reise über begleiten.

Ein sehr empfehlenswertes Buch für jeden!         Gülsah Usta, 12Q1