Drucken

Vorlesewettbewerb Französisch

Vorlesewettbewerb FranzösischZum dritten Mal veranstaltete die Fachschaft Französisch im Rahmen des Nikolausbazar am Lessing-Gymnasium einen Vorlesewettbewerb für die 7. Jahrgangsstufe. Unsere Studienreferendarin Magdalena Winkelbeiner, die sich für den Anlass in blau-weiß-roter Garderobe präsententierte, führte das Publikum durchs Programm.

Vier Teilnehmer(innen) hatten sich bereits als Klassensieger bewiesen und wurden von diesen ins Rennen geschickt. Zunächst präsentierten die Kandidat(inn)en Dennis Lik , Laura Möbus, Wintana Berhe und Birgit Pfundner einen Text über die französische Stadt Toulouse, den sie bereits zuhause gut vorbereitet hatten. Danach las jeder einen unbekannten weihnachtlichen Text vor, der diesmal ganz schön "knackig" war und alle Kandidaten vor große Herausforderungen bezüglich des Vokabulars und des betonten Lesens stellte. Leicht hatten es die vier nicht, die Jury zu überzeugen. Neben Studienreferendarin Maria Joeres bestand diese aus noch weiteren vier Oberstufenschülerinnen, die sehr kritisch waren und ganz genau hinhörten.

Es blieb spannend bis zum Schluss, denn nachdem der vierte und dritte Platz feststanden, fiel es der Jury schwer, zwischen den beiden besten Leserinnen zu unterscheiden, die beide sehr gut gelesen hatten. Selbst nach einem Stechen fiel die Entscheidung nicht leichter und so kürte man kurzerhand zwei erste Sieger und Fachschaftsleiter M. Tanzer ließ einen weiteren ersten Platz "springen".

Neben Schokonikoläusen und einem kleinen französischen Büchlein für alle Teilnehmer wurde den beiden ersten Siegerinnen Birgit Pfundner und Wintana Berhe noch ein Büchergutschein im Wert von 20 Euro überreicht. Das Publikum und die Jury zeigten sich begeistert von der Leistung, die unsere Schüler nach dem ersten Lernjahr bereits erbringen können und wir hoffen, dass im nächsten Jahr ein ebenso spannender Wettbewerb stattfinden kann! Angedacht ist auch eine Teilnahme an einem schulübergreifenden Vorlesewettbewerb!

M. Tanzer