Drucken

Kochen für Freunde – die UNICEF-Aktion am Lessing

2015-10-20 SyrischerAbend DSCN3519Die Spendenaktion "Kochen für Freunde" von Unicef, die Kinder in Flüchtlingslagern nahe der syrischen Grenze unterstützt, war eines der ersten Highlights in diesem Schuljahr. In einer Kooperation zwischen der TuWas!- und der SMV-AG bekochten 30 Schülerinnen und Schüler am 20. Oktober die Lehrer des Lessing-Gymnasiums.


Einen ganzen Tag lang fertigten, kochten und backten die Schüler Dips, Salate, Hackbällchen, Kichererbsen, Kürbis, Spinat, Grieskuchen und Co., um am Abend zu den Klängen landestypischer Musik ein syrisches Drei-Gänge-Menü zu genießen. Unterstützt wurden sie dabei von den Kollegen Frau Heinz, Frau Lentz und Herr Karl.
Bereits im Vorfeld war es den Schülern gelungen, Sponsoren zu gewinnen, um die Unkosten möglichst gering zu halten, und die Höhe der Spende für Unicef so zu optimieren. Besonders bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang bei der Metzgerei Schmid, dem Getränkehandel Finkbeiner und dem Fruchthof Nagel, die uns unterstützt haben.

Weitere Bilder des Abends:

2015-10-20 SyrischerAbend DSCN3517

2015-10-20 SyrischerAbend MG 0615

2015-10-20 SyrischerAbend IMG 0601

2015-10-20 SyrischerAbend IMG 6217

Kochen für Freunde – die Unicef-Aktion am Lessing

 

Die Spendenaktion "Kochen für Freunde" von Unicef, die Kinder in Flüchtlingslagern nahe der syrische Grenze unterstützt, war eines der ersten Highlights in diesem Schuljahr. In einer Kooperation zwischen der TuWas!- und der SMV-AG bekochten 30 Schülerinnen und Schüler am 20. Oktober die Lehrer des Lessing-Gymnasiums.

 

 

Einen ganzen Tag lang fertigten, kochten und backten die Schüler Dips, Salate, Hackbällchen, Kichererbsen, Kürbis, Spinat, Grieskuchen und Co., um am Abend zu den Klängen landestypischer Musik ein syrisches Drei-Gänge-Menü zu genießen. Unterstützt wurden sie dabei von den Kollegen Frau Heinz, Frau Lentz und Herr Karl.

Bereits im Vorfeld war es den Schülern gelungen, Sponsoren zu gewinnen, um die Unkosten möglichst gering zu halten, und die Höhe der Spende für Unicef so zu optimieren. Besonders bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang bei der Metzgerei Schmid, dem Getränkehandel Finkbeiner und dem Fruchthof Nagel, die uns unterstützt haben.

Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE