Drucken

Fußballmannschaft J IV wird in Rain am Lech Meister des Regierungsbezirks Schwaben!


Fußballmannschaft JIVErfolgreiche Fußballmannschaften

Kurz vor Beginn der Fußball-WM in Brasilien zeigten sich auch die Fußball-mannschaften des Lessing-Gymnasiums in guter Verfassung. Bei den im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia jedes Jahr durchgeführten Wett-bewerben für Schülermannschaften wurden teilweise beachtliche Erfolge erzielt.
Ganz besonders stark spielten dabei die unsere jüngsten Spieler in der Altersklasse JIV auf. Nachdem die Mannschaft zunächst souverän mit einem Torverhältnis von 9 : 0 die Vorrunde überstanden hatte, ließ sie im Kreisfinale auch dem Illertal-Gymnasium Vöhringen keine Chance und gewann überlegen mit 7 : 1.
Fußballmannschaft JIVAls Kreissieger für den sogenannten Regionalentscheid qualifiziert ging die Reise jetzt nach Memmingen. Hier wurde zunächst gegen das Rupert-Ness-Gymnasium Ottobeuren und dann gegen die Staatliche Realschule Memmingen gespielt. Beides Mal ging die Mannschaft als ungefährdeter Sieger vom Platz.
In der nächsten Runde, dem in Rain am Lech stattfindenden Bezirksfinale, trafen Mannschaften aus dem ganzen Regierungsbezirk Schwaben aufeinander. Nachdem zunächst gegen das    Gymnasium Kempten und das Jakob-Fugger-Gymnasium Augsburg jeweils knappe Siege eingefahren werden konnten, reichte gegen die Realschule Rain ein Unentschieden, um als Gewinner des Turniers und damit als Meister des Regierungsbezirks Schwaben vom Platz zu gehen.
Als nächste Herausforderung wartet nun das Ende Juni in München stattfindende Qualifikationsturnier, bei dem die jeweiligen Sieger der Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Schwaben sowie Münchens um die süd-bayerische Meisterschaft spielen. Der Gewinner bestreitet dann in Regensburg das bayerische Finale gegen die die Siegermannschaft aus Nordbayern.
Die Mannschaft JIII, das sind die Jahrgänge 2000 bis 2002, schlug sich ebenfalls bravourös. Erst im Kreisfinale musste sie sich der starken Mannschaft aus Illerzell geschlagen geben .Aber ein 2. Platz unter allen Mannschaften des Landkreises Neu-Ulm ist ja auch nicht so schlecht......
Obwohl stark geschwächt durch die Absage einiger Leistungsträger hielt sich auch die Mannschaft JII , das sind die Jahrgänge 1998 bis 2000, ganz wacker und mit etwas mehr Glück wäre auch hier das Kreisfinale erreichbar gewesen. Die nächste Chance ergibt sich im nächsten Jahr!

Albrecht Schmid

Fußballmannschaft JII