Drucken

Musik zur Marktzeit

Musik zur MarktzeitBei der „Musik zur Marktzeit“ in der Petruskirche am 24. März 2012 wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Nikoletta Pastuschtschak, Klasse 5f, sang zu Beginn mit ihrer glockenklaren Sopranstimme Wolfgang  Amadeus Mozarts „Komm lieber Mai und mache“. Der „Robotertanz“, ein modernes Akkordeonstück mit Einsatz ausgefallener Spieltechniken wie Zitterbass und Clusterbildung, wurde gekonnt von Maximilian Bosch, Klasse 6c, vorgetragen. Das Gitarrenduo Guo Zhi Tang und Florian Kessler, beide Q11, verzauberten das Publikum mit „Tamacun“ von Rodrigo Y Gabriela. Beschlossen wurde die Matinée mit „Swing in? Swing out? But swing“, einem jazzigen Musikstück für Kirchenorgel.Musik zur Marktzeit