Drucken

Religion

Evangelische und katholische Religionslehre

 

„Der Religionsunterricht soll Kindern und Jugendlichen ermöglichen,
die Grundlagen christlichen Glaubens zu verstehen,
Antworten auf Lebensfragen zu finden
und Orientierung für gesellschaftliches Handeln zu gewinnen.“

aus: Leitlinien kirchlichen Lebens der Vereinigten Evangelisch Lutherischen Kirchen Deutschlands (VELKD)

Zehn gute Gründe für den Religionunterricht

Gelebter Glaube am LGNU:

Schulgottesdienste

Besinnungstage

Adventsmeditationen

Links zu den Lehrplänen:

Evangelische Religionslehre

Katholische Religionslehre

Wichtig: Nach §79 GSO kann im Fach Religion nur Abitur machen, wer schon in der 10. Jahrgangsstufe das Fach Religion besucht hat.
Bei einem Wechsel von Ethik nach Religion müssen zu Beginn der 11. Jahrgangsstufe durch eine Feststellunsgprüfung die entsprechenden Kenntnisse der 10. Jahrgangsstufe nachgewiesen werden.