PDF Drucken E-Mail

Buch 'Weiße Blütem im gelben Fluss' von Carolin PhilipsBuch des Monats Mai 2011

Weiße Blüten im Gelben Fluss
von Carolin Phillips

Die adoptierte Lea findet bei der Recherche über China für die Schülerzeitung etwas über die Ein-Kind-Familien und die Morde an kleinen Mädchen.

Sie liest in dem Tagebuch ihres Vaters und erfährt ihre wahre Herkunft. Sie fliegt nach China, um ihre leibliche Mutter zu finden. Ihr Vater ist jedoch gar nicht begeistert.

Mir hat das Buch gut gefallen, auch wenn es zum Teil langatmig erzählt wird. Es behandelt ein interessantes Thema: Eltern sollten ihren Adoptivkindern nicht die Herkunft verheimlichen.

Ina Lengel, 8b

 
free pokerfree poker