PDF Drucken E-Mail

images/stories/buch/wildnis.jpgBuch des Monats Juli 2015

Allein in der Wildnis


Der dreizehnjährige Brian Rebeson fliegt in einem kleinen Flugzeug zu seinem Vater. In dem Flugzeug sind nur er und der Pilot, der an einem Herzinfarkt stirbt. Brian fliegt nun alleine in dem steuerlosen Flugzeug über die Wälder Kanadas. Dann wird auch noch der Tank leer. Brian will eine Notlandung versuchen. Er landet in einem See mitten in der Wildnis, ganz alleine. Jetzt muss er überleben, ohne Streichhölzer und ohne Nahrung. Er muss etwas Essbares finden, sonst wird er sterben.

Ich finde dieses Buch gut. Es ist spannend und interessant zu lesen, wie Brian mit dem Ganzen zurechtkommt. Außerdem, falls ich einmal mit dem Flugzeug abstürze, weiß ich was ich tun muss. :-)
                                                                                           Lara Böhm, 7b

 
free pokerfree poker