PDF Drucken E-Mail

Musik zur MarktzeitAm Samstag, den 16.11.13, haben Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums erneut das Publikum der „Musik zur Marktzeit“ in der Petruskirche mit einem abwechslungsreichen Programm, bestehend aus Cello-, Flöten-, Saxophon- und Orgelmusik, erfreut. Zu Beginn spielte das Celloquartett, mit den Schülerinnen Marlene Schmidt und Friederike Binder aus der neunten Jahrgangsstufe, sowie Fanli Zheng aus der Klasse 8a und Charlotte Sperber als Gast. Mit sattem und wunderschön weichem Cellosound spielten sie den ersten, zweiten und vierten Satz eines Celloquartetts des Komponisten Joseph Bodin de Boismortier.
Kevin Li (Q11) und Katja Li (Q12) spielten einen Tango von Christoph Kirschke mit Saxophon und Klavier. Mit Spielfreude, Klangfülle und dem  nötigen Temperament überzeugte ihre Interpretation.
Oliver Pflug, Schüler der Klasse 10b, spielte mit viel Musikalität und großer technischer Präzision den dritten und vierten Satz aus der F-Dur-Sonate für Flöte und Generalbassbegleitung.
Ergänzt wurde das Programm durch Orgelmusik: „Der Trauermantel“ und „Der Kartoffelkäfer“ aus dem Zyklus „Insektarium“ des Komponisten Andreas Willscher, aus dessen Feder auch „Das Mädchen mit der Taube“ – eine Hommage an Pablo Picasso – und „Irische Meditation“ stammte. Abschließend war noch „The Rejoicing“ aus der Orgelsuite des englischen Komponisten Charles Callahan zu hören.
Durch das Programm führten mit Witz und Elan Kai Füller und Julian Guther, Schüler der neunten Jahrgangsstufe.
Annette Stengele

Musik zur Marktzeit

 
free pokerfree poker