PDF Drucken E-Mail

London - Europa, Quelle: http://www.flickr.com/photos/me_haridas/with/399049455/Weltsprache Englisch

Ohne Englisch geht nichts mehr in unserer globalisierten und multikulturellen Gesellschaft. In den zunehmenden politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verflechtungen der Länder Europas und der Welt gewinnt die englische Sprache immer weiter an Bedeutung und wird mittlerweile als „Zweitsprache“ bei jungen Europäern vorausgesetzt – sie hat sich somit zu einer wahren lingua franca entwickelt. Englisch wird als Muttersprache sowie als Verkehrs- und Kommunikationssprache von über einer Milliarde Menschen auf dem gesamten Globus gesprochen.

Sie ist zur international führenden Kommunikationssprache in Wissenschaft, Wirtschaft, Technik und Tourismus avanciert. An vielen Universitäten werden die Lehrveranstaltungen ausschließlich auf Englisch abgehalten und es ist zunehmend Standard, Forschungsergebnisse in der Fremdsprache zu publizieren. In unserer zusammenwachsenden Welt werden auch in deutschen Firmen viele Geschäfte nicht mehr auf Deutsch abgewickelt. Englisch ist nunmehr auch in der freien Wirtschaft zur Kommunikations- und Verkehrssprache geworden und es wird von den Mitarbeitern generell ein gutes Sprachniveau erwartet. Eine hohe Sprachkompetenz des Englischen ist somit ein integraler und unverzichtbarer Teil der Studierfähigkeit und des Berufslebens.New York - Amerika
Englisch hat auch Einzug in unser aller Alltag gehalten. Durch Tourismus und Freizügigkeit hört man Englisch zunehmend auch auf den Straßen größerer Städte. Englisch ist DIE Kultursprache schlechthin und beeinflusst besonders in den Bereichen Werbung, Unterhaltungsmedien und Jugendkultur die Haltungen und Einstellungen junger Menschen. Indem der Englischunterricht am Gymnasium Sensibilität im Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt vermittelt und zum Nachdenken über die eigene Situation und Lebensweise anregt, leistet er einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung unserer Jugendlichen.Uluru - Australien
Im Zentrum des Englischunterrichts stehen deshalb das United Kingdom und die USA. Exemplarische Einblicke in weitere Länder der englischsprachigen Welt wie Kanada, Australien, Indien und Südafrika erweitern die Perspektive und machen die Rolle des Englischen als Weltsprache bewusst. Die Betrachtung der historischen und aktuellen Entwicklungen dieser Länder trägt zu einer differenzierten Weltsicht bei. Dies hilft den Schülern, sich in einer zunehmend komplexen Welt zu orientieren.
Lesen Sie hierzu auch die Fachprofile Englisch nach dem alten und neuen Lehrplan.

Englisch am Lessing-Gymnasium


 
free pokerfree poker